FOTOGRAFIE

ein "gutes" foto vermittelt emotionen und stimmungen, die nicht notwendigerweise positiv oder angenehm sein müssen. nicht immer behagt einem das, was zu sehen ist. dass ein foto jeden entzückt, ist nicht wichtig. natürlich sollen bilder gefallen, aber in erster linie müssen sie dem fotografen etwas geben. eine wirklich interessante aufnahme bleibt im gedächtnis des betrachters, egal ob sie technische mängel wie unschärfe oder eine fehlbelichtung aufweist. viel wichtiger als der einsatz teuerster technik ist das auge hinter der kamera, ist die auseinandersetzung mit dem motiv.